Der Geschäftsbereich People Sensing kann zum Abschluss des Geschäftsjahres 2019/20 am 30. Mai 2020 eine deutliche Steigerung bei Umsatz und Auftragseingang verbuchen und feiert damit das bisher erfolgreichste Geschäftsergebnis in der Unternehmensgeschichte. Allein ein Viertel aller bis dato verkauften Geräte wurde im vergangenen Geschäftsjahr abgesetzt. Besonders gefragt war dabei das Modell APS-90 – eine hochdynamische Stereokamera für den Einsatz im Einzelhandel. Die stark gestiegene Nachfrage begründet sich sowohl mit der Aufnahme neuer Vertriebspartnerschaften als auch mit dem erhöhten Bedarf an zuverlässigen Lösungen zur Personenzählung im Rahmen der Corona-Pandemie. Auf diese Herausforderung konnte HELLA Aglaia zusammen mit Integrationspartnern sehr schnell eine automatisierte Zugangskontrolle anbieten.

Public Transport: Produkte überzeugen im Langzeiteinsatz

Neben dem starken Wachstum im Bereich Retail zieht auch der Bereich Public Transport eine positive Bilanz. Die Modelle APS-B und APS-R-PoE zur Fahrgastzählung im öffentlichen Nahverkehr sind bereits langjährig etabliert und bei einer breiten Kundenbasis im Einsatz. Im vergangenen Jahr wurde mit Einführung des APS-B ein umfassender Wechsel auf die zweite Produktgeneration vollzogen. Trotz einer Laufzeit von fast zehn Jahren ist daneben das Vorgängermodel APC weiterhin zuverlässig im Einsatz und erfüllt damit die für diesen Anwendungsbereich wichtige Langzeitverfügbarkeit.

Optimal aufgestellt mit starkem Netzwerk

Fritz Lembke, Head of Sales bei HELLA Aglaia, freut sich über das entgegengebrachte Vertrauen seitens Kunden und Partnern: „Insbesondere während der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie konnten wir zeigen, dass wir unsere Kunden jederzeit flexibel unterstützen können. Dank der guten Zusammenarbeit mit unserem Kunden- und Partnernetzwerk können wir mit kontinuierlicher Verbesserung unserer Produkte und Prozesse optimal auf die Bedürfnisse des Marktes reagieren und auch neue Impulse setzen.“

Weitere Informationen zum Produktportfolio können über das Download-Portal oder per Video abgerufen werden. Für Fragen steht das People-Sensing-Team jederzeit zur Verfügung.